Gästebuch

Faszinierende Zeit am Donaudelta und in den Karpaten

Kerstin R.

Die Reise war sehr gut organisiert und durchgeführt und bot mit Landschaften wie der Dobrudscha, dem Felsgebiet von Cheia, dem Donaudelta und den Wälder der Karpaten ständig neue und spannende Eindrücke. Auch wenn das Vogelbeobachten das Hauptanliegen war, so standen in den Karpaten erfreulicherweise auch Punkte wie die Törzburg , Schloß Peles und das Beobachten der Braunbären mit auf dem Programm. Die Unterkünfte waren eher einfach, aber sauber und mit allem notwendigen ausgestattet. In beiden Pensionen ( im Donaudelta und in den Karpaten) waren die Gastgeber ausgesprochen liebenswürdig und hilfsbereit und das Essen dort war sehr lecker. Dass ich ornithologisch noch eher im Anfängerbereich liege, hat hier niemanden gestört. Rolf und auch andere ornithologisch versierte Mitreisende haben gerne und geduldig erklärt, wer oder was singt, sitzt oder fliegt. Die Begeisterung bei der Entdeckung einer Erstsichtung (Häherkuckuck) war ansteckend und motiviert zur weiteren Vertiefung des neuen Wissens. Ich wünschte, ich hätte diesen 'Blick', mit dem ich die entdeckten Vögel ohne zu zögern erkennen kann. Mein Schwerpunkt liegt im Bereich Fotographie und die unterschiedlichen Landschaften mit ihren Bewohnern haben mir reichlich faszinierende Motive geliefert. Da kam es mir sehr zugute, dass die ‘birder’ gerne in aller Ruhe die Umgebung erkunden. So blieb immer reichlich Zeit für Fotos von ein, zwei oder mehr guten Motiven wie Pelikane, Blauracke, Ortolan, Feuersalamander, Triel, Pirol, Wiedehopf, … Die besonderen Highlights waren für mich der Aufenthalt und die Bootsfahrten im Donaudelta und die Beobachtung der Braunbären in den Karpaten. Außerdem habe ich selten eine so gut aufgelegte Reisegruppe erlebt. Wir haben den Basiswortschatz Rumänisch geübt, Papanashi (Nachspeise) und Palinca (Schnaps) genossen und abends die Erlebnisse des Tages Revue passieren lassen. Die Anlandung vor Sachalin wird mir ewig unvergessen bleiben. Grüße an Thomas und die Karpaten-Girls! Mein Dank an Rolf und alle Beteiligten für die gelungene und unvergessliche Reise!

Eine gelungene und interessante Reise auch für Hobbyfotografen

Marianne & Christian Frenzel

Die Reise war gut strukturiert, gewährte Einblicke in verschiedene Lebensräume ohne allzu häufige Quartierwechsel. Die Mischung aus kleinen Wanderungen, Bootsfahrten und kurzen Busstopps ermöglichte vielfältige Beobachtungen. Die ausgesprochen fachkundige und übersichtliche Reiseleitung von Rolf Nessing war hervorragend und vermittelte Kennern wie relativen Neulingen positive Erlebnisse. Wir haben viel dazugelernt.

Es war eine durch und durch sehr gut durchorganisierte Reise. Perfektes timing in Allem!, ohne, dass allzu Stressige Situationen aufgertreten waren. Super!!!!!!!

Susanne Duge

Es wurde nicht zu viel versprochen in der Reisebeschreibung. Ein perfekter Mix aus ornithologischen Genüssen, interessanter Landschaft/Menschen und Kultur. Das Highligt/die Highlightssss.... unglaublich, aber am spektakulärsten war die Entdeckung/erstmaliges Vorkommen des Häherkuckkucks!!!!!, welcher vom Rolf Nessing in Perfektion sofort bestimmt werden konnte. Bewunderung für seine Hör,- und Beobachtungskentnisse - Danke!!!! Ich habe sehr viel gelernt. Weitere Highlight waren für mich persönlich die Kappenammer, der Triel, die Balkan-Ohrenlerche (alles aus nächster Nähe), die Pelikane, sämtl. Schmätzervarianten und die Landschaft im Delta und in den Karpaten. Natürlich könnte ich noch einiges mehr aufzählen, denn von den insgesamt 189 Vogelarten, waren für mich 47 neue Arten dabei... es hat mich sehr beeindruckt!! Nicht zu vergessen die Bären in den schönen Karpaten. Wundervoll!!!! Obwohl wir eine sehr gemischte Gruppe waren, also vom Anfänger bis zum Profi, ist niemand zu keiner Zeit mit fehlendem Wissen auf "der Strecke" geblieben, denn Rolf hat immer in jeder Situation Fragen beantwortet, sein Wissen weitergegeben und somit ALLE (als Gruppe) mitgenommen. Einfach SUPER!!!!!! auch hierfür DANKE!!!! Auch die Verpflegung: einfach spitze. Ob Vegetarisch oder nicht, es wurde alles berücksichtigt. Und nicht zu vergessen die Picknicks im Freien: genial! Die Hotels waren sauber und ordentlich.

Tolle Reise ins Donaudelta

Erika Liesegang
Eine absolut empfehlenswerte Reise durch die Landschaften Rumäniens. Das Donaudelta mit dem fast archaischen Dörfchen Sfantu Georghe hat mir besonders gut gefallen, die Bootstouren durch das riesige Wasser- und Schilfgebiet, bei denen uns die Rallen-, Purpur- und Nachtreiher um die Ohren flogen, waren einfach herrlich. Auf der ganzen Reise hat unser Guide Rolf Nessing jedem von uns auf wundervolle Weise die Vogelwelt nähergebracht, egal ob Profi oder Anfänger. Sein Enthusiasmus und seine Begeisterung liessen auf der ganzen Reise nicht nach und waren einfach ansteckend. Auch für die Auswahl der Quartiere großes Lob - überall wurden wir herzlich empfangen und köstlich bewirtet. Der Abschluss in den Karpaten mit der Beobachtung von gleich vier Bären war für mich ein weiteres Highlight dieser schönen Reise. Danke für die tolle Organisation und Reiseleitung.

Sprache wählen:

Kontakt:

Vogelzug-Reisen
Rolf Nessing
Clara-Zetkin-Straße 16
D-17279 Lychen
Deutschland

 +49 (0)39 888 – 52 584

  +49 (0)172 31 33 241

 info@vogelzug-reisen.de