Reisetermin:

Freitag, 10.3.2023 – Sonntag, 12.3.2023

Habichtwochenende in Berlin

Habicht / Goshawk (Foto: Steven Round)

Bei Berlin denken viele Menschen an urbane Landschaften mit dichter Wohnbebauung, Plattenbausiedlungen, Fernsehturm, Baudenkmale und viel Straßenverkehr. Nur wenige wissen, Berlin ist auch die „Hauptstadt der Habichte“ (und der Nachtigallen). Vom Habicht leben etwa 90 (Revier-)Paare innerhalb der Stadtgrenze. Nicht nur die Anzahl der Habichtpaare ist bemerkenswert, sondern auch ihre geringe Scheu. Dadurch lassen sind die Berliner Habichte auch meist gut beobachten und fotografieren. Wir wollen einige dieser Habichtreviere mit viel Zeit aufsuchen, diese anpassungsfähigen Greifvögel beobachten und fotografieren.

Berlin und seine Umgebung bieten aber mehr. Abhängig vom jeweiligen Vorkommen weiterer Vogelarten, suchen wir verschiedene Seen und Parkanlagen in und um Berlin auf. Kommen Sie mit zum Birding in Berlin.

 

1. Tag: Habichte im grünen Herzen Berlins

An einem zentralen Ort in Berlin treffen wir uns um 13 Uhr. Dem ersten Nachmittag gilt natürlich unserer „Zielvogelart“ – dem Habicht. Bis die Lichtverhältnisse keine guten Beobachtungen und Fotos mehr zulassen, wollen wir, ausgerüstet mit Fernglas, Spektiv und Fotoapparat, einem Habichtspaar beim Balzgeschehen ganz nah sein.

Ein Habicht / Goshawk putzt sein Schwanzgefieder (Foto: Marlies Böttche – aufgenommen während einer Exkursion mit www.BirdingBerlin.com)

2. Tag: Habichte der Parkanlagen und der Friedhöfe

Am Morgen treffen wir uns an einer zentralen Stelle in Berlin. Den gesamten Tag wollen wir dem Habicht widmen. Mit etwas Glück können wir sogar das Balzgeschehen der Habichte beobachten und fotografieren. Meist sind die Habichte nicht scheu und brüten sogar unmittelbar an viel belaufenen Wegen. Natürlich schauen wir auch nach anderen Vogelarten in der Umgebung. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln werden wir zu verschiedenen Habichtrevieren innerhalb Berlins fahren. Gegen 17 Uhr beenden wir die Exkursion.

Habichtmännchen auf einem Berliner Friedhof (Foto: B.Hirsch – aufgenommen während einer VOGELZUG-REISE)

3. Tag: 

Wiederum treffen wir uns am Morgen an einer zentralen Stelle in Berlin. „Habicht satt“ ist das Motto. Deshalb suchen wir noch einmal ein ergiebiges Habichtsrevier auf. Es bestehen weitere gute Chancen auf schöne Beobachtungen und tolle Fotos.

Gegen 17 Uhr beenden wir das Wochenende mit den Berliner Habichten.

Habichtmännchen auf einem Berliner Friedhof (Foto: B.Hirsch – aufgenommen während einer VOGELZUG-REISE)

Hinweis: Bei allen Reiseterminen kann es wetterbedingt zu Programmänderungen kommen. Besondere Ereignisse im Gebiet können dazu führen, dass bestimmte Exkursionsziele nicht erreichbar sind und daher entfallen müssen! Notwendig werdende Änderungen, die zumutbar sind und den Charakter der Reise nicht verändern, bleiben vorbehalten! Dadurch stelle ich sicher, dass wir das ergiebigste und spannendste Programm durchführen können.

Auf meinen Reisen suchen wir die Vögel in ihrem natürlichen Lebensraum. Ich kann Ihnen nicht garantieren, alle hier aufgeführten Zielarten auf der Tour zu sehen. Ich bin jedoch bemüht, Ihnen so viele Vogelarten wie möglich zu zeigen.

Eignung der Reisen für Personen mit eingeschränkter Mobilität: Bei den VOGELZUG-REISEN handelt es sich um Reiseangebote, die für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet sind. Sollten Sie bezüglich der Anforderungen unsicher sein, sprechen Sie mich bitte unbedingt vor der Buchung an.

 

Reiseleiter:

Rolf Nessing, in (Ost-)Berlin aufgewachsen und beobachtet seit 49 Jahren Vögel

Reisetermine:                     

Freitag, 10.3.2023 – Sonntag, 12.3.2023

3 Tage

Eine Anreise mit der Bahn ist möglich. Gern berate ich Sie dazu.

Teilnehmerzahl:                 

5-10 Personen 

Bei allen meinen Reisen lege ich großen Wert auf eine kleine Gruppengröße. Dadurch werden aus meiner Erfahrung oft der Naturgenuss und das Naturerleben intensiver. 

Preis:                                  

230,00 € pro Person

Enthaltene Leistungen:

  • exklusive Führung zu den oft sehr versteckten Habichtsrevieren in Berlin
  • hervorragende und sehr erfahrene Reiseleitung
  • Deutscher Reisesicherungsschein gemäß BGB § 651

 

Nicht enthaltene Leistungen:

  • An- und Abreise nach/von Berlin
  • Unterkünfte. Hotelbuchung: z.B. https://www.booking.com/city/de/berlin.de oder https://www.airbnb.de/s/Berlin–Germany oder https://www.trivago.de oder https://www.momondo.de und andere Anbieter.
  • Transport in Berlin (wir fahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln)
  • Verpflegung
  • Persönliche Ausgaben und alle sonstigen Ausgaben und Kosten
  • Reiserücktrittsversicherung. Gern berate ich Sie dazu.

Ausrüstung:

  • Fernglas und falls vorhanden Spektiv mit Stativ und/oder Fotoausrüstung
  • wetterbedingte Kleidung, wie Regenschutz (auch Regenhose oder Poncho wenn vorhanden)
  • Festes, wasserdichtes Schuhwerk, möglichst gut eingelaufen
  • Rucksack für den Tagesbedarf

Gästebuch:

Die Führung war von Rolf Nessing perfekt vorbereitet. Die aktuell besetzten Horste waren vorher von ihm genau erkundet worden. Zu den jeweiligen Habichten konnte Rolf exakte Informationen geben. Wer Habichte satt „genießen“ oder auch nur die Chance auf gute Fotos erheblich vergrößern möchte, dem kann ich diese Habicht-Führung bei Rolf Nessing uneingeschränkt empfehlen. Als sehr angenehm empfand ich auch Rolfs unaufgeregte, freundliche und immer offene Zuwendung bei allen Fragen. Dazu das profunde Fachwissen und die sehr guten Ortskenntnisse. Ich bin sehr zufrieden abgereist. Norbert Brinker

 

Für mich ist bei meiner ersten Habicht-Tour mit Rolf kein Wunsch offen geblieben! Habichte waren an allen Orten, die wir besuchten zu sehen und wir konnten ihr Revierverhalten gut beobachten. Rolf beantwortete geduldig meine Fragen als Anfängerin und versorgte mich mit dem einen oder anderen wertvollen Tipp rund um die Ornithologie. Auch die Gruppe war sehr angenehm und es war immer Zeit für einen tollen Austausch. Mir hat es mit allen einen großen Spaß gemacht; es war wunderbar, diese schönen, urbanen Vögel zu sehen. Vielen Dank an Rolf für die gute Vorbereitung und kompetente Durchführung! Für mich bestimmt nicht das letzte Mal! Doris Baßenhoff

Die „Stadthabichte“ lassen sich sehr gut beobachten und fotografieren. Foto: Claudia von Valtier

Obwohl es bereits meine zweite Habicht-Tour mit Rolf war, habe ich jeden Moment genossen. Nicht nur die sehr kooperativen Habichte, auch das wunderschöne Frühlingswetter und die wirklich nette Gruppe haben zu einem tollen Wochenende beigetragen. Dank der guten Vorbereitung von Rolf konnten wir viele Habichtpaare an verschiedenen Orten entdecken, ausgiebig beobachten und fotografieren. Rolf konnte uns viel über Habichte, aber auch über Berlin erzählen und es blieb auch noch Zeit andere Vogelarten zu beobachten. Es wird bestimmt nicht meine letzte Tour mit Rolf gewesen sein. Claudia von Valtier

Paarung bei den Habichten in Berlin. Foto: Conny M.

Das Wochenende bei schönstem Frühlingswetter in Berlin ließ mich wirklich viele Habichte erleben – Fotos inbegriffen. Rolf führte unsere Gruppe zu bekannten und weniger bekannten Stellen in Berlin. Durch sein Fachwissen, seine Ruhe und seine große ornithologische Erfahrung kam es zu besonderen Erlebnissen, bis hin zur Sichtung von Paarungen der majestätischen Greife. Rolf ließ uns immer wieder viel Zeit an den einzelnen Orten, so dass Fotografen voll auf ihre Kosten kamen. Es blieb sogar noch Zeit, auch andere Vögel zu beobachten und zu fotografieren. Mit viel Geduld widmete er sich jedem einzelnen Teilnehmer, beantwortete Fragen und ließ uns an seinen Erfahrungen teilhaben. Ein wirklich schönes Erlebnis in einer gut gelaunten, kleinen Gruppe.

Conny M.

„Habichte, ganz nah!“ würde ich das Habichtwochenende in Berlin und Umgebung kurz beschreiben. Bei gutem Wetter konnten wir die Greife am Nest, beim Balzen, Jagen, Fressen und bei der Gefiederpflege ausgiebig aus unmittelbarer Nähe anschauen. Ein für mich unvergesslich schönes Erlebnis, weil ich noch nie die sonst so scheuen Vögel so gut und bei so vielen Aktivitäten beobachten konnte. Nochmals herzlichen Dank an Rolf Nessing für die (wie immer) ausgezeichnete Reiseleitung! Ellen Mann

Drei Tage Habichte in Berlin – voller Spannung und Vorfreude treffen wir uns mit Rolf in der Habicht-Hauptstadt. Werden diese tollen Vögel „kooperativ“ sein und sich uns zeigen? Die Antwort lautet kurz und knapp: Ja, sie sind es! An jedem Tag. Und wenn man schon denkt, mehr kann ja nicht gehen, dann kommt gleich der nächste Höhepunkt. Rolf kennt natürlich, wie immer bei seinen Touren, beste Beobachtungsplätze und so kommen wir den Habichten sehr nah, sehen aus bester Perspektive, wie ein Männchen eine erlegte Taube frisst, können mehrfach den „Luftkampf“ mit Krähen verfolgen und staunen sogar darüber, wie ein Habicht in rasantem Flug einen Mäusebussard verfolgt – unglaubliche Erlebnisse. Und wenn die Habichte wirklich mal eine Pause einlegen, dann können wir viele andere tolle Beobachtungen machen: ein Eisvogel, Kernbeißer, Girlitze, eine Knäkente, ein Turmfalke, sogar ein Seeadler lässt sich mitten in Berlin sehen – man kann unmöglich alles aufzählen. Marlis Böttche

Das Habicht-Wochenende hat meine Erwartungen voll erfüllt! Es ist erstaunlich, wieviele Habichte bzw. Habicht-Brutpaare es in Berlin gibt. Einige davon konnten wir ausgiebig beobachten, z. B. beim Kröpfen eines Beutetiers oder beim Balzflug in der Nähe des Horsts. Rolf Nessing ist ein sehr kompetenter und sehr angenehmer Gruppenguide, mit dem wir viel Spaß hatten. Das Habicht-Wochenende ist sehr zu empfehlen! Kathleen Thal

Wir waren vom 13.03 bis 15.03.2020 mit „VOGELZUG-REISEN“ zum „Habicht-Wochenende in Berlin und Umgebung“. Es war nicht meine erste Reise unter der Führung von Rolf Nessing. Deshalb war in meinen Erwartungen keine Ungewissheit. In der Praxis im Feld hat sich dann bestätigt, dass die Entscheidung für die Reise die richtige war. Wir haben Habicht satt gesehen und auch
fotografiert. Rolf hatte vorher eine tolle Aufklärung betrieben und kannte verschiedene super Standorte in Berlin wo wir tolle Fotos gemacht haben. Natürlich haben wir neben dem Habicht auch oft Zeit und Gelegenheit gefunden andere Vögel zu entdecken.
Vielen Dank noch mal für das ornithologisch kompetente Erlebnis. Erhard Hering

Meine erste Begegnung mit Vogelzug-Reisen hat mich voll überzeugt. Es war ein rundum gelungenes Wochenende mit beeindruckenden Habichtbeobachtungen und schönstem Frühlingswetter. Rolf Nessing hat uns mehrere Habichtpaare im Raum Berlin gezeigt und mit seiner fröhlichen, unkomplizierten und sehr kompetenten Art viel über die Habichte und auch über Berlin erzählt. Das Habicht-Wochenende wird ganz bestimmt nicht meine letzte Reise mit Rolf gewesen sein. Claudia von Valtier